Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Vertragsbedingungen der area ag raumkonzepte

1. Allgemeines
Diese Allgemeinen Vertragsbedingungen (abgekürzt AVB) kommen auf alle Lieferungen und weiteren Leistungen der area ag raumkonzepte zur Anwendung. Sie bilden integrierten Bestandteil des Kaufvertrages. Abweichungen im Einzelfall bedürfen einer ausdrücklichen schriftlichen Vereinbarung.

2. Unterlagen und Zeichnungen
Alle dem Kunden im Vorfeld des Vertragsabschlusses oder im Rahmen der Vertragserfüllung überlassenen Unterlagen, Zeichnungen und Pläne bleiben geistiges Eigentum der area ag raumkonzepte und dürfen ohne deren ausdrückliche Einwilligung nicht reproduziert, anderweitig verwertet oder Drittenzugänglich gemacht werden.

3. Vertragsabschluss
Der Vertragsabschluss zwischen der area ag raumkonzepte und dem Kunden erfolgt entweder nach Eingang der Bestellung des Kunden durch Zustellung der Auftragsbestätigung der area ag raumkonzepte, oder durch gegenseitige Unterzeichnung eines Vertrages.Der Vertragsinhalt wird durch die Auftragsbestätigung oder den schriftlichen Vertag selbst abschliessend definiert.Weicht die Auftragsbestätigung von der Bestellung ab, so gilt der Inhalt der Auftragsbestätigung als durch den Kunden genehmigt, wenn dieser nicht innert zwei Tagen bei der area ag raumkonzepte Wiederspruch erhebt. Massgebend ist das Datum des Poststempels.Ein Rücktritt vom Vertrag durch den Kunden ist nur mit der Zustimmung der area ag raumkonzepte möglich. Bei einem solchen Rücktritt schuldet der Kunde eine Entschädigung von mindestens 30% des Auftrages als Entschädigung, je nach den bereits angefallenenAufwendungen für die area ag raumkonzepte.

4. Lieferung
Die Lieferfrist beginnt, sobald der Vertrag geschlossen ist und alle technischen Fragen bereinigt sind. Sieist eingehalten, wenn der Liefergegenstand das Lager der area ag raumkonzepte verlassen hat bzw. bei Abholung durch den Kunden, die Versandbereitschaft gemeldet ist.Die Lieferfrist verlängert sich angemessen:a) Wenn der Kunde die Angaben, die für die Erfüllung des Vertrages notwendig sind, nicht rechtzeitig liefert oder nachträglich Bestelländerungen wünscht;b) Wenn Hindernisse auftreten, welche die area ag raumkonzepte trotz Anwendung der gebotenen Sorgfalt nicht abwenden kann, ungeachtet ob sie bei ihr oder einem Dritten entstehen. Solche Hindernisse können sein: Naturereignisse, erhebliche Betriebsstörungen, Unfälle, verspätete oder fehlerhafte Zulieferung der Halb- und Fertigfabrikate etc.Eine allfällige Montage beinhaltet nicht die Installation der Verkabelung.area ag raumkonzepte ist zu Teillieferungen berechtigt.Wenn der Kunde Lieferungen verhindert, verschiebt oder zurückweist, haftet er für die zusätzlich daraus resultierenden Kosten.

5. Preise und Zahlungsbedingungen
Alle Preise der area ag raumkonzepte verstehen sich für Lieferungen in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein in SFr.Die Kosten eine allfällige Lieferung sind im Preis nicht inbegriffen und werden separat vereinbart.Der Kaufpreis ist innerhalb der vereinbarten Frist ab Rechnungstellung zur Zahlung fällig. Mit Ablauf dieser Frist gerät der Kunde automatisch in Verzug.Der Kunde kann Gegenforderungen gegen die area ag raumkonzepte mit offenen Rechnungen der area ag raumkonzepte verrechnen, sofern die area ag raumkonzepte die Gegenforderungen anerkannt hat.

6. Eigentumsvorbehalt
Die area ag raumkonzepte behält das Eigentum an allen gelieferten Gegenständen bis zur vollständigen Bezahlung des gesamten Kaufpreises.Sie ist berechtigt, ohne Mitwirkung des Kunden den Eigentumsvorbehalt nötigenfalls im entsprechenden Register eintragen zu lassen.

7. Sachgewährleistung (Garantie)
Die area ag raumkonzepte leistet Gewähr dafür, dass die Liefergegenstände frei sind von Fehlern in Material und Ausführung. Sie leistet ferner Gewähr für das Vorhandensein schriftlich gesicherter Eigenschaften.Nicht unter diese Gewährleistung fallen Mängel der Liefergegenstände, die die Folge sind, von fehlerhafter Montage bzw. Inbetriebsetzung durch den Besteller oder von ihm beauftragter Dritter, mangelhaften Bauarbeiten, unsachgemässser Behandlung oder Verwendung, nicht ordnungsgemässer Wartung und natürlicher Abnutzung.Die Gewährleistungsfrist beginnt ab Lieferung. Ihre Dauer entspricht der im Obligationenrecht (OR) vorgesehenen Frist von zwei Jahren.Länger dauernde Gewährleistungen unserer Lieferanten werden an unsere Kunden weitergegeben.Es obliegt dem Kunden, die Liefergegenstände sofort nach Empfang auf Übereinstimmung mit der Auftragsbestätigung sowie auf äusserlich erkennbare Mängel zu prüfen und festgestellte Mängel bei der area ag raumkonzepte unverzüglich zu rügen.Rügt der Kunde innerhalb der Gewährleistungsfrist Mängel, so verpflichtet sich die area ag raumkonzepte, die Mängel innerhalb einer von ihr festgelegten, angemessenen Frist kostenlos zu beheben, durch Nachbesserung oder durch Ersatzlieferung.Für Schäden, die nicht am Liefergegenstand entstanden sind, haftet die area ag raumkonzepte nur bei Absicht oder grober Fahrlässigkeit.Weitergehende Ansprüche stehen dem Kunden bei Vorliegen von Mängeln nicht zu.

8. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Auf Verträge zwischen der area ag raumkonzepte und dem Kunden kommt ausschliesslich Schweizerisches Recht zur Anwendung.
Für Streitigkeiten aus Verträgen, auf welche diese AVB Anwendung findet, sind ausschliesslich die ordentlichen Gerichte am Sitz der area ag raumkonzepte in Baden/AG zuständig. Die area ag raumkonzepte ist aber berechtigt, den Kunden an dessen Sitz bzw. Wohnsitz zu belangen.

Ennetbaden, 11. April 2016